MDStV

       BeratungRechtsberatung






Abschnitt 2 - Besondere Pflichten und Rechte der Diensteanbieter

paragrafen § 6 Allgemeine Grundsätze der Verantwortlichkeit
paragrafen § 7 Durchleitung von Informationen
paragrafen § 8 Zwischenspeicherung zur beschleunigten Übermittlung von Informationen
paragrafen § 9 Speicherung von Informationen
paragrafen § 10 Informationspflichten
paragrafen § 11 Inhalte, Sorgfaltspflicht, Meinungsumfragen
paragrafen § 12 Unzulässige Mediendienste, Jugendschutz
paragrafen § 13 Werbung, Sponsoring
paragrafen § 14 Gegendarstellung
paragrafen § 15 Auskunftsrecht

Mediendienstestaatsvertrag(MDStV)

Staatsvertrag zur einheitlichen Regelung über die verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten von Mediendiensten

Für Inhalt, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen übernehmen wir keine Gewähr.

§ 6
Allgemeine Grundsätze der Verantwortlichkeit

(1) Diensteanbieter sind für eigene Informationen, die sie zur Nutzung bereit halten, nach diesem Staatsvertrag oder den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.

(2) Diensteanbieter im Sinne der §§ 7 bis 9 sind nicht verpflichtet, die von ihnen übermittelten oder gespeicherten Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach diesem Staatsvertrag oder den allgemeinen Gesetzen bleiben auch im Falle der Nichtverantwortlichkeit des Diensteanbieters nach den §§ 7 bis 9 unberührt. Das Fernmeldegeheimnis nach § 85 des Telekommunikationsgesetzes ist zu wahren.



 geschmMG

just law Rechtsanwälte, Groner-Tor-Straße 8, 37073 Göttingen  paragrafen info@justlaw.de

www.justlaw.de